GARDENFOOLS – Dein Garten kann mehr!

Gewächshaus Ratgeber Banner

Der ultimative Guide rund um das Thema Garten & Gewächshaus. Hier erfährst du alles, um erfolgreich Pflanzen zu kultivieren.

zum Ratgeber

Garten Wissen

  • Akku Heckenscheren Beitragsbild

Akku Heckenscheren – die besten Modelle

5. März 2022|

Akku Heckenscheren gibt es in breit gefächerter Auswahl. Kein Wunder, die Akku-Geräte werden immer beliebter und halten in jedem Garten Einzug. Angesichts dessen haben wir die besten Modelle der verschiedenen Hersteller in diesem Artikel [...]

  • Foliengewächshaus auf einem Feld

Foliengewächshaus – leicht und flexibel

2. März 2022|

Das Foliengewächshaus ist für Hobby-Gärtner der ideale Einstieg. Sie sind leicht und schnell aufgebaut.  Somit kannst du in kurzer Zeit deine ersten Pflanzen im Gewächshaus kultivieren. Was ist ein Foliengewächshaus? [...]

  • Ein Balkon Gewächshaus mit Kübelpflanzen

Balkon Gewächshaus – Gemüse und Blumen auf kleinstem Raum

28. Februar 2022|

Ein Balkon Gewächshaus erlaubt dir das Gärtnern auf kleinstem Raum. So holst du dir etwas Gartenfeeling nach Hause. Balkongewächshäuser sind für den Anbau von geringen Mengen an Gemüse oder Blumen geeignet. [...]

  • Ein weißes Zimmergewächshaus auf einer Fensterbank

Mini Gewächshaus – für die Pflanzenanzucht

23. Februar 2022|

Im Mini Gewächshaus kannst du deine eigenen Pflanzen ansäen und vorziehen. So kannst du dein Gartenjahr früher beginnen und startest mit selbst vorgezogenen Pflanzen. Sie sind auch bekannt als Fensterbank Gewächshaus oder Zimmergewächshaus. [...]

  • Hochbeet mit Jungpflanzen

Hochbeet Gewächshaus – ideal zum Vorziehen von Pflanzen

21. Februar 2022|

Ein Hochbeet Gewächshaus ist ideal zur Pflanzenanzucht. Aufgrund der Höhe des Hochbeetes ist das Gärtnern rückenfreundlich. Was ist ein Hochbeet Gewächshaus? Ein Hochbeet Gewächshaus ist ein kleines Gewächshaus, die [...]

  • Ein Aluminium Gewächshaus mit ESG Verglasung

Gewächshaustypen Übersicht

21. Februar 2022|

Du hast dich entschieden, ein Gewächshaus anzuschaffen? Prima! Ein Gewächshaus bereichert deinen Garten und gibt dir mehr Möglichkeiten, Pflanzen zu kultivieren. Hier stellen wir dir die verschiedenen Gewächshaustypen vor und geben Tipps zur Auswahl und [...]

Leckere Gartenrezepte

5 Gartentipps für Einsteiger

1. Plane den Garten vorher!

Der Garten ruft. Das Wetter passt. Du bist voller Energie und willst im Garten loslegen. STOPP! Bevor du mit dem Anlegen deines Gartens beginnst, solltest du dir einen Plan erstellen. Die Aufteilung der Gartenfläche in Nutzbereiche und Ruhebereiche. Wo werden Beete angelegt? Was wird gepflanzt und angebaut?

Garten - Planung

Mit einem guten Plan geht nichts schief und du kannst dich schnell über erste Erfolge freuen. Außerdem schont es deinen Geldbeutel, da du Fehlinvestitionen vermeiden kannst.

2. Beginne mit einfachen Pflanzen!

Ein Bund Radieschen

Wenn du noch keine Erfahrung im Gärtnern hast, solltest du mit einsteigerfreundlichen Pflanzen beginnen.

Dazu zählen etwa Radieschen, Kopfsalat und Kohlrabi. Nachdem du erste Erfahrungen gesammelt hast, kannst du dich an anspruchsvollere Pflanzen wagen.

3. Nicht aufgeben, wenn es einmal nicht so läuft!

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Selbst bei erfahrenen Gärtnern gehen Pflanzen ein oder die Ernte fällt nicht so üppig wie erwartet aus. Das ist kein Beinbruch. Lass dich nicht von Rückschlägen demotivieren.

Versuche das Problem zu finden und merze die Fehler aus. Du wirst sehen, das macht Spaß. Umso mehr kannst du dich freuen, wenn die Erfolge sich einstellen und von Dauer sind.

4. Unterschätze die Zeit nicht!

Die Arbeit im Garten macht viel Spaß. Du baust eigenes Gemüse, Blumen und Obst an. Dies benötigt Zeit! Die regelmäßige Betreuung deines Gartens musst du sicherstellen. Da kommen in der Woche doch ein paar Stunden zusammen. Auch mögliche Ausfallzeiten durch Urlaub oder Krankheit musst du abdecken können.

Deshalb beginne mit weniger Pflanzen und steigere dich allmählich. So vermeidest du, dass die Arbeit im Garten zu viel Zeit in Anspruch nimmt und das ganze Projekt aus dem Ruder läuft.

5. Spare nicht an gutem Werkzeug!

Eine Sonnenuhr aus Pflanzen

Je mehr du in deinem Garten anpflanzt und kultivierst, umso mehr Zeit benötigst du, um die Pflanzen zu pflegen. Überlege dir vorher, ob du so viel Zeit aufbringen kannst.

Jedes Beet, jede Pflanze, jeder Blumenkübel benötigt am Ende deine Zeit zur Pflege. Schnell hast du den Überblick verloren und wirst der Lage nicht mehr Herr.

Es ist am Anfang besser, wenn du mit wenigen Pflanzen beginnst und dich langsam herantastest.